KUHproKLIMA

Stell Dir vor, dass unsere Bauernhöfe wieder Orte der Artenvielfalt werden und das Auge erfreuen. Landwirtschaft wird vielfältiger und Bienen und Co. können wieder gut leben. Zur Rinderwirtschaft kommen vielfältige Obst-, Gemüse und Waldgärten, Hecken, Teiche und Feuchtgebiete. Luft und Trinkwasser werden rein und Gülle stinkt nicht mehr, falls sie noch ausgebracht wird. Schulbauernhöfe, Gemeinschaftsunterstützte Landwirtschaft, Humushöfe u.v.m. entstehen und die wachsende Zahl von Menschen, die diese Art von Landwirtschaft und Landnutzung machen, können gut davon leben. Landwirtschaft wird wieder lebensfreundlich.

Dafür brauchen wir eine Vielzahl an Menschen, Höfen und Flächen, die mitmachen, sich austauschen und auf vielen Ebenen zusammen arbeiten. Also 100 Höfe für den Anfang.


Helft mit, sie aufzubauen oder zu erhalten.

Unser Engagement

Nachhaltiges Allgäu begleitet das Projekt mit Berichten, Terminveröffentlichungen,Vermittlung von Kontakten und Gesuchen, Blogbeiträgen und Filmen auf unserem Filmkanal Nachhaltiges Allgäu + (hier anschauen)


Alle Menschen können je nach Interesse und Können praktisch, finanziell oder mit Ideen, Organisationsgeschick, Wissen, Filmen, Artikeln u.v.m. mitwirken. Macht mit!


​Ansprechpartner:
Jochen Koller

info@permakultur-koller.de

weitere Aktivitäten

Trotz dem großen Einsatz vieler Bauern ist die Landwirtschaft im Allgäu selten nachhaltig.Viele Bauernhöfe stehen wegen fehlender Hofnachfolge oder Überlastung vor der Aufgabe.


Um  dieses Bauernsterben aufzuhalten und gleichzeitig eine lebensfreundliche, nachhaltige Landwirtschaft für alle Lebewesen zu schaffen, kaufen wir mit unserem Partner Kulturland eG (www.kulturland.de) landwirtschaftliche Flächen und Höfe und stellen sie geeigneten Personen oder Gruppen zu so fairen Preisen zur Verfügung, dass sie diese Art der Landwirtschaft auch tun können.

Wir unterstützen auch bestehende gute Höfe und die Menschen dort. Wir machen gute Projekte sichtbar und verbinden sie mit Bauern, die etwas verändern wollen, Interessierten und Menschen, die die Projekte finanziell unterstützen möchten.

Schau Dir den Film über die 100 Höfe auf Nachhaltiges Allgäu + (hier) an.

Gute Landwirtschaft braucht Unterstützung.

Hilf mit, neue Paradiese zu schaffen!

Kontakt

PIA Förderverein f. nachhaltiges Wirtschaften Allgäu e.V.

Flecken 4, 87509 Immenstadt im Allgäu / Bayern

1. Vorsitzender: Jochen Koller

Email: info@nachhaltiges-allgaeu.de

©2020 by PIA Förderverein

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle
  • YouTube - White Circle